Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alte Techniken – Nadelbinden

12. Mai 15:00 - 18:00

35€

Veranstaltung Navigation

Nadelbinden ist eine Textiltechnik, die bis in die Frühgeschichte zurückreicht und die in verschiedenen Kulturen rund um die Welt verwendet wird. Man braucht dazu nichts als Wolle oder anderes Garn und eine große Nadel.
Traditionell stellt man damit kleine Kleidungsstücke wie Fäustlinge, Strümpfe und Hauben her, aber auch viel größere Werke sind möglich.

nadelbinden_stulpen_5
Das Nadelbinden dauert etwas länger als Stricken oder Häkeln, aber das Ergebnis ist viel haltbarer und trennt sich weniger leicht auf. Dadurch eignet es sich sehr gut für Socken, aber natürlich auch für allerlei andere bunte Dinge wie Handtäschchen, Beutel, Loops, Stulpen, kleine Tiere etc.

Im Kurs lernen wir die wichtigsten Grundtechniken und fertigen unser erstes kleines Werkstück an. Dazu gibt es eine kleine Materialkunde sowie Tipps und Ideen für weitere Projekte, mit denen wir auch gleich gemeinsam beginnen können. Ich freue mich, wenn ich einige von euch „anstecken“ kann; zu weiteren Nadelbinde-Treffen im Werkbuchcafé bin ich gerne bereit.

Kursgebühr: 35.- (Inkl. Material und einem Knäuel handgesponnener Wolle mit Nadel zum Mitnehmen)

 

Gleich anmelden:

Details

Datum:
12. Mai
Zeit:
15:00 - 18:00
Eintritt:
35€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Werkbuchcafé
Haidgasse 5/7
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte

Veranstalter

Wollhufn
Telefon:
+43 650 9014909
E-Mail:
info@wollhufn.org
Webseite:
www.wollhufn.org

Kommentar verfassen