Gerade rechtzeitig zu Herbstbeginn wurde der Schal mit dem verheißungsvollen Namen „Behaglichkeit“ fertiggestellt. Das Projekt entstammt dem Buch „Luxusstücke stricken“ von Autorin Helgrid van Impelen. Das Buch bestrickt im wahrsten Wortsinn durch die gut in Szene gesetzten Werkstücke und macht jeder/m Strickbegeisterten so richtig „Gusto“. Herzstück des Buches ist – dem Untertitel „Edle Maschen mit Seide, Cashmere und Alpaka“ folgend – die Verarbeitung besonders feiner Garne, die schon beim Stricken Herz und Körper wärmen und trotzdem kaum Gewicht haben; es fühlt sich an, als würde man Luft oder Zuckerwatte verarbeiten …… himmlisch!!!!

Die Muster sind einfach, aber sehr effektvoll gestaltet und die einzelnen Kapitel des Buches sind einzelnen Farben gewidmet, beginnend mit weiß über blau und violett bis schwarz. Es sind sowohl größere Projekte, wie bspw. Pullover, Cardigans und Boleros, als auch mittlere (Schal & Mütze) und kleine (Hülle für Wärmeflasche, umstrickte Armreifen, etc.) Vorhaben enthalten, die sich je nach Lust und Zeit individuell für die unterschiedlichsten Anlässe herstellen lassen.

Die wörtliche Beschreibung zu den einzelnen Werkstücken ist unkompliziert und die gegen Ende des Buches im Bedarfsfall skizzierten Strickschriften sind eindeutig und gut nachvollziehbar abgedruckt.
Rein Interesse halber – und auch weil gerade vorrätig – wurde der Schal „Behaglichkeit“ statt mit der im Buch empfohlenen Garnmischung Mohair/Seide kurzerhand mit Farbverlaufswolle in Blau-Tönen von Maschenwerk in Baumwoll-Qualität verarbeitet. Es tut der Behaglichkeit tatsächlich keinen Abbruch, das Muster kommt ebenso gut zur Geltung wie in der Mohair/Seide-Mischung und der Schal hat sofort eine innerfamiliäre Abnehmerin gefunden.

Und weil mir bei der Herstellung dieses Schals jemand über die Schulter geschaut hat, ist das nächste Projekt die „Kaschmirstola mit Rüschen“ ……..

 

Fazit zum Buch:

wunderbare, zeitlose Projekte, gut erklärt, die ohne viel Aufwand auch mit anderen Woll-Qualitäten sehr gut umsetzbar sind und schon beim Durchblättern Vorfreude auf die Herstellung und das spätere Tragen machen!