Für unseren zweiten WerkBuchCafé-Testworkshop haben wir zwei Projekte aus einem Buch gewählt, das hier vorletztens schon Thema war – „Textiler Schmuck selbst gemacht – Gehäkelt, gestickt und aufgefädelt“ von Emi Iwakiri.

 Buch  Cover Textiler Schmuck selbst gemacht

Meine drei Workshopteilnehmerinnen haben sich die „Perlenkette aus weißer Seide“ und die „Kaschmirblüten-Kette“ ausgesucht und da sowohl unsere Seiden- als auch Kaschmirpullovervorräte sehr begrenzt waren, werkelten wir mit improvisiertem Material fröhlich drauf los. Zunächst mal stellten wir aus Satin die Perlen für die Seidenkette her:

Material  für Seiden-Satinperlen 
Dazu wurden aus dem Stoff ausgeschnittene Quadrate mittels je etwas Füllwatte zu Kügelchen genäht:

 Seidenperlen nähen

Die  so entstandenen Perlen wurden zu einer Kette aufgefädelt und mit Knoten fixiert.

Anfang Seidenperlenkette 

Das Endergebnis sieht so aus:

 fertige Seidenperlenkette 

Für die Blumenkette kramten wir in unseren Stoffvorräten und probierten einfach aus, welche Stoffe als Ersatz für Kaschmir dienen könnten. Lustigerweise funktionieren die Blumen mit nahezu jedem beliebigen Stoff auch. Nur damit die Blütenblätter  schöne Kanten haben, sollte man einen nicht fransenden Stoff wählen. Wir verwendeten vor allem Walkloden in verschiedenen Farben, aber auch Kordstoffe kamen für die Blütenmitten zum Einsatz. Der Stoff sollte nicht allzu dünn sein, aber selbst dann kann man ihn zu Streifen falten und so verarbeiten. Die Blümchen bestehen nämlich aus aufgerollten Streifen unterschiedlicher Breite.

Walkloden Stroffstreifen für Blüten

Diese werden aufgerollt und vernäht.

 Blütenmitte

Die Blütenmitten werden mit Blütenblättern versehen oder mit einem Stoffstreifen einer anderen Farbe weiter aufgerollt. Ziemlich einfach und schnell also, sich so ein Blümchen zu nähen.

   
    

Und bis es für die Blumenkette reicht, bietet sich die Zwischennutzung als Ansteckblümchen an.

  

Fazit zum Projekt

Wir hatten viel Spaß beim gemeinsamen Nähen der Perlen und Blümchen. Es braucht zwar etwas Zeit, bis man genug Teile für eine lange Kette zusammen hat, aber dafür nicht viel Material. Die Anleitungen haben super funktioniert und es fällt schwer aufzuhören, weil man immer mehr ausprobieren möchte.

Buchdaten 

Titel: Textiler Schmuck selbst gemacht – Gehäkelt, gestickt und aufgefädelt

Autorin: Emi Iwakiri

Verlag: Christian 

Auflage: 1 (2010)

ISBN: 978-3-88472-998-4

Preis: 18,50 € (A)